Schwabens Sportgymnastinnen auf Landesebene erfolgreich

14.03.2022

Bei einer rundum gelungenen Veranstaltung zu Bayern-Cup (Wettkampfklasse) und Bayerischer Meisterschaft (Leistungsklasse) in Gersthofen ist nicht nur Schwabens Sportgymnastinnen am Wochenende der Neustart nach der Corona-Pause gelungen.

Der Ausrichter TSV Gersthofen stellte abermals seine Qualitäten als Ausrichter unter Beweis und lies sich auch von den geltenden Corona-Auflagen nicht abschrecken.

Insgesamt waren in den verschiedensten Altersklassen rund 100 Gymnastinnen am Start, etwa 60 Helferinnen und Helfer sorgten für einen reibungslosen Ablauf in der Organisation, der Verpflegung, dem Kampfrichterwesen sowie der Umsetzung der Corona-Regeln.

Erfolgreichste Schwäbische Gymnastin war Anna Lena Schmid vom TSV Gersthofen, die sich in der Leistungsklasse den Titel bei den Schülerinnen sicherte. Anastasia Fleck vom Turnverein Augsburg überraschte mit Platz vier in der Freien Wettkampfklasse, in der stark besetzten Schülerwettkampfklasse gelang Dina Maser vom TSV Gersthofen mit Platz sechs die beste Platzierung für Schwabens Gymnastinnen.

In der JWK war Luzie Riva Lampe vom TSV Friedberg mit Rang 10 gleich in ihrem ersten Jahr in der neuen Jahrgangsstufe die beste Vertreterin des Turnbezirks. In der Leistungsklasse hatte nur der TSV Gersthofen Mädchen am Start. Hier holten Anastasia Fuchs und Emely Stöffelmeir in ihren Altersklassen jeweils die Silbermedaille.