Bayerische Sprintmeisterschaft und Sprintstaffel in Pfaffenhofen

2022-07-21 19:16:49

22.07.2022 , Orientierungslauf

Der TSV Jetzendorf hatte zu den Bayerischen Sprintmeisterschaften und zur Sprintstaffel im Orientierungslauf nach Pfaffenhof eingeladen. Die Kreisstadt bot mit ihrem historischen Stadtkern mit dem denkmalgeschützen Ensemble am Hauptplatz einen würdigen Rahmen für beide Läufe.

Die Bahnen zwischen 1,5 km mit 14 Posten und 3,6 km mit 28 Posten waren anspruchsvoll und forderten von Anfang bis Ende hohe Konzentration. Für die Jetzendorfer entstand eine besondere Herausforderung, weil eine Kirchengemeinde kurzfristig vor Beginn der Sprintmeisterschaft beschloss, ihren Gottesdienst ins Freie zu verlegen, und somit nicht nur der Posten um 20 m verrückt werden musste, sondern auch noch ein "Aufpasser" vor Ort die Läuferinnen und Läufer darauf hinweisen musste. 

Die Sieger in den Elitekategorien, Oleksandra Parkhomenko vom OLV Landshut bei den Damen und Lukas Janischowsky von der OLG Regensburg bei den Herren, setzen sich mit mehr als einer Minute Vorsprung von den Zweitplatzierten ab. Knappe Entscheidungen im Sekundenbereich gab es nur in wenigen Kategorien.

Das perfekte OL-Wetter bei sommerlichen Temperaturen lud einige Teilnehmer dazu ein, die Pause bis zur Sprintmeisterschaft für einen kühlenden Sprung ins nahegelegene Bad zu nutzen.

Am Nachmittag startete die Bayerische Sprintstaffel, die nach der Premiere im letzten Jahr das zweite Mal stattfand. 44 Dreierstaffeln gingen an den Start. Gedanke ist dabei eine kategorienübergreifende Staffelzusammensetzung nach einem einfachen Punktesystem. Bei einigen Staffeln schlug der Fehlstempelfehler gnadenlos zu, so dass am Ende nur 33 Staffeln
erfolgreich in der Wertung waren. Hier setzte sich das Team OLG Regensburg I mit Juliane Burgmair (D16), Klemens Janischowsky (H45) und Philipp Schwarch (H19 Elite) mit 32:53 min um neun Sekunden gegen ihre Teamkollegen von der zweiten OLG-Mannschaft mit Mareike Seeger (D19 Elite), Laurin Ahlbrecht (H12) und Lukas Janischowsky (H19 Elite) durch. Platz drei ging an den OLV Landshut mit Jakob (H16) und Lukas Oechler (H12) und Alexander Hergert (H35) mit einer Zeit von 33:26 min.

Die Läuferinnen und Läufer zeigten sich mit den beiden Läufen insgesamt sehr zufrieden und dankten den OLern des TSV Jetzendorf und seinen Helfern für eine Tiptop-Verpflegung im WKZ und super organisierten Wettkämpfen.

Ergebnisse Bayerische Meisterschaften Sprint-OL - SI-Zwischenzeiten
Ergebnisse Wertung Deutsche Park Tour - SI-Zwischenzeiten
Ergebnisse Sprintstaffel - SI-Zwischenzeiten
Fotos von der Sprintmeisterschaft und der Sprintstaffel
Video von der Sprintstaffel