Qualifikation zur EM und JEM im Trampolinturnen

2022-04-28 12:06:00

28.04.2022 , Trampolinturnen

In den vergangenen Wochen wurden in mehreren Wettkämpfen die Qualifikationen zur diesjährigen EM und JEM im Trampolinturnen ausgetragen. Dabei konnten unsere bayerischen Athlet*innen einige Erfolge erzielen!

Bereits Mitte März (wir berichteten) konnte sich im Doppelminitramp Philipp Kleidernigg (TSV Friedberg) gegen seine Konkurrenz mit guten Durchgängen durchsetzen und holte sich nicht nur den Deutschen Vizemeistertitel, sondern qualifizierte sich zudem für das DTB Junioren Team.

Für die Kandidat*innen auf dem Trampolin war Ende April der letzte Wettkampf. Bei den männlichen Junioren hat Philipp Wolfrum (Munich Airriders) sein Talent deutlich unter Beweis stellen können und führte die Gruppe an. Sein Vereinskollege Moritz Fuchs, der sogar zwei Jahre jünger als die anderen Teilnehmer der Qualifikation war, zeigte, dass seine Leistung nicht weit entfernt ist und wurde vom DTB als Ersatzturner nominiert!

In der größten Gruppe der Qualifikation bei den jugendlichen Damen war es ein Kopf-an-Kopf-Rennen. Hier setzte sich Bettina Wöll (Munich Airriders) mit äußerst souveränen Übungen durch und darf sich auf eine Teilnahme bei er JEM in Rimini freuen. Dort wird sie ebenfalls im Synchronturnen an den Start gehen.

 

Bei den Erwachsenen nahm Gabriela Stöhr (Munich Airriders) die Nachricht über die Nominierung zur EM mit überschwänglicher Freude entgegen. Trotz einer Covid-19-Erkrankung und kleineren Verletzungen in diesem Frühjahr konnte sie ihre Leistungen trotzdem steigern und erreichte das Team als zweitbeste Deutsche. Sie wird ebenso im Synchronturnen antreten.

 

Dass der DTB bei den Frauen damit einen Umbruch einleitet, ist deutlich zu erkennen. Man versucht, um die erfahrene Turnerin Leonie Adam, ein junges Team aufzubauen. Eine Woche vor der EM, die Anfang Juni stattfinden wird, werden diese gemeinsam mit dem Männerteam am gleichen Ort auch ihren ersten Weltcup-Einsatz haben.

 

Mit 4 Teilnehmer*innen und einem Ersatzmann ist der BTV sehr stark vertreten. Die Landestrainerin Viola Gaida zeigte sich mehr als erfreut über diesen Ausgang und wird die Vorbereitung, mit ihrem Kollegen Markus Thiel, begleiten.

 

Auch der Bayerische Turnverband freut sich über die Vielzahl an bayerischen Mitstreiter*innen um die JEM- und EM-Titel und wünscht allen Athlet*innen viel Erfolg.